Geldanlage in Mehrfamilienwohnhäuser

Der Immobilienmarkt in Deutschland: attraktiv und zukunftsweisend

Der Wohnungs- und Immobilienmarkt ist nach wie vor einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Deutschlands – und die Zukunftsperspektiven sind ausgezeichnet. Immobilien sind ein solides Fundament privater Vermögensbildung. Seit Jahren sind Wohn- und Geschäftshäuser für Kapitalanleger eine verlässliche, sachwertgeschützte Anlageform.

 

SWIA Immobilien – Deutschland
SWIA Immobilien - Single Haushalte

Perspektiven und Potenziale

In Wohnimmobilien steckt enormes Potenzial, da in unserem Land die Eigentumsquote mit rd. 45% sehr gering ist. Für die nächsten zehn Jahre wird für Deutschland eine stabile Bevölkerungsentwicklung prognostiziert.

Die Nachfrage nach Wohnraum wird weiter steigen. Es wird mit einer Steigerung der Anzahl der Haushalte und mit einer erhöhten Nachfrage nach Wohnfläche pro Person gerechnet. In vielen deutschen Metropolen sind Wohnungen seit Jahren knapp und teuer. Gerade hier und in Regionen mit starker Wirtschaftskraft kommt es wegen des geringen Angebots und der größeren Nachfrage zu einem weiteren Anstieg der Wohnungsmieten und Immobilienpreise.

Steigende Nachfrage

Der Mangel an Wohnraum in deutschen Metropolen und wirtschaftsstarken Regionen bleibt wohl auch die nächsten Jahre erhalten. Insbesondere im Bereich des „bezahlbaren Wohnraums“ herrscht weiterhin großer Mangel. Aufgrund der stark gestiegenen Grundstückspreise und Baukosten ist hier mittelfristig nicht mit einer Änderung der Situation zu rechnen. 

In Deutschland leben derzeit ca. 83 Mio. Menschen. Gemäß einer Prognose aus dem Jahr 2017 des statistischen Bundesamtes wird das prognostizierte Wachstum der Bevölkerung, Veränderungen in der Altersstruktur und der Trend zu kleineren Haushalten die Entwicklung der Privathaushalte in den kommenden zwei Jahrzehnten prägen.

Preissteigerungen

Gemäß Immobilienpreisindex des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) sind die Preise für Neubau-Eigentumswohnungen von einem Indexstand von 111,6 im Jahr 2008 auf einen Indexstand von 214,9 im Jahr 2018 gestiegen. 

Die Preise für Bestandswohnungen in Deutschland sind gemäß des Immobilienindex IMX® zwischen März 2007 und März 2019 um 105,3% gestiegen. 


Unternehmen

SWIA Südwestdeutsche Immobilien Anlage GmbH


Die SWIA investiert in Wohnimmobilien in strukturstarken Regionen Deutschlands. Diese Objekte bewirtschaftet, verwaltet und vermietet die SWIA auch.

Mehrfamilienwohnhäuser

Investitionsstandorte


Bezahlbarer Wohnraum in wirtschaftsstarken Gebieten ist knapp und stark nachgefragt. Dort in Wohnimmobilien zu investieren, bringt Stabilität und nachhaltige Einnahmen.

Geldanlagen

Wohnrendite Geldanlagen


Seit rund 9 Jahren bietet die SWIA Geldanlagen an und hat die vereinbarten Zinsen und Rückzahlungen immer vertragsgemäß und in voller Höhe geleistet.


zum Seitenfang